Montag, 5. Februar 2018

Meine Bücherwelt: Liebe, sie kann uns in ungeahnte Höhen katapultier...

Meine Bücherwelt: Liebe, sie kann uns in ungeahnte Höhen katapultier...: Liebe, sie kann uns in ungeahnte Höhen katapultieren, auf Wolke 7 schweben lassen, aber auch Herzschmerz verursachen.  Die Geschichte de...

Liebe, sie kann uns in ungeahnte Höhen katapultieren, auf Wolke 7 schweben lassen, aber auch Herzschmerz verursachen.

Liebe, sie kann uns in ungeahnte Höhen katapultieren, auf Wolke 7 schweben lassen, aber auch Herzschmerz verursachen. 

Die Geschichte des Buches hat einen wahren Hintergrund und fängt im Chat auf Facebook an. 

Wird sich Katharina zu dieser Liebe bekennen oder glaubt sie, dass sich nur Betrüger im Netz herumtreiben, die Liebe vorgaukeln, herzergreifende Geschichten erzählen, und nur eins wollen...  G E L D !!!!

Ist dieser Michael im fernen Australien, der so viel von ihren Geheimnissen weiß,  ein Betrüger oder gibt es ein happyend? Spannend bis zum letzten Buchstaben. 

Als print und eBook bei Amazon weltweit unter Dorothee Sargon

Die englische Übersetzung wird noch ein paar Monate dauern.  

www.autorin-dorotheesargon.de


Sonntag, 4. Februar 2018

Meine Bücherwelt: "Selbst ist die Frau ,,," Alle Kurzgeschichten wer...

Meine Bücherwelt: "Selbst ist die Frau ,,," Alle Kurzgeschichten wer...: Kurzgeschichten eignen sich hervorragend für Urlaub, längere und kürzere Reisen. Und ganz sicher: Alle Geschichten werden Ihrem Zwerchfell...

"Selbst ist die Frau ,,," Alle Kurzgeschichten werden Ihrem Zwerchfell Muskelkater bescheren.

Kurzgeschichten eignen sich hervorragend für Urlaub, längere und kürzere Reisen. Und ganz sicher: Alle Geschichten werden Ihrem Zwerchfell Muskelkater bescheren.

 

 Als eBook und Printausgabe weltweit bei Amazon unter Dorothee Sargon.

Hier: https://www.amazon.de/Selbst-Frau-andere-Erfreulichkeiten-Kurzgeschichten/dp/150077149X/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1517769616&sr=8-7

Leseprobe: Mein Auto Esmeralda

Kofferrauminhalt: Große Batterie und Starthilfekabel

„Schatz, wenn die Batterie morgens leer ist, gib einfach selbst Starthilfe. So bist du unabhängig und der Aufwand ist gering.“
„Toll“, frotzelte ich, „das ist wohl die beste Idee. Und wie muss ich das machen?“
„Ganz einfach, du öffnest Motorhaube und Kofferraum, verbindest die beiden Batterien mit den Starthilfekabeln, zuerst das rote Kabel an den Pluspol der vollen Batterie, dann an den Pluspol deiner Batterie. Danach das schwarze Kabel in gleicher Reihenfolge. Dann startest du, lässt deinen Wagen laufen und entfernst die Kabel. Schon ist dein Problem gelöst.“
„Dein Wort in Gottes Ohr und du meinst, das alles ist easy going für mich?“ Er lachte und nickte.
Viele Tage war der Wagen auf Starthilfe angewiesen, aber nur, wenn er mehr als acht Stunden stand. Und im Winter war es besonders schlimm. Da ging er auch schon mal kurz nach Fahrtantritt aus, weil der Motor noch nicht warm war. Ich hatte es langsam satt, mich dem Gespött anderer Verkehrsteilnehmer auszusetzen. Was die dachten, konnte ich erraten. Modisch gekleidet, High Heels, Krücke von Auto, und dann rannte ich wie eine Irre, zog Starthilfekabel über das Auto und … der Rest ist bekannt.
 

Dienstag, 30. Januar 2018

Meine Bücherwelt: Guten Tag liebe Freunde meines Blogs. Heute gilt m...

Meine Bücherwelt: Guten Tag liebe Freunde meines Blogs. Heute gilt m...: Guten Tag liebe Freunde meines Blogs. Ich freue mich riesig, denn über 20.000 Besucher haben sich meine Homepage angesehen.  Ich wünsche...

Guten Tag liebe Freunde meines Blogs. Heute gilt mein Dank allen Besuchern meiner Homepage

Guten Tag liebe Freunde meines Blogs. Ich freue mich riesig, denn über 20.000 Besucher haben sich meine Homepage angesehen. 

Ich wünsche Ihnen einen glücklichen Tag.

Ihre Dorothee Sargon 

http://www.autorin-dorotheesargon.de/